Ex zurück gewinnen: Ein praktischer Leitfaden

Ex zurück gewinnen mit Plan und kühlem Kopf
Expartner zurück gewinnen ist möglich (©fitzkes/Fotolia)

Du bist verlassen worden und willst deinen Ex zurück gewinnen! In diesem Praxis Guide erfährst du, wie dein Ex Partner dich wieder interessant und anziehend findet, wie dein Ex Partner wieder eine Beziehungsperspektive mit dir sieht, wie du sein/ihr Vertrauen zurück gewinnen kannst und wie ihr letztlich wieder zusammen kommt.

Wie stehen die Chancen, meinen Ex zurück gewinnen zu können?

Kann ich meine(n) Ex überhaupt zurück gewinnen? Sehr oft gibt es eine durchaus realistische Chance, deine(n) Ex zurück gewinnen zu können. Untersuchungen haben ergeben, dass jede(r) zweite Ex seinem ehemaligen Partner eine erneute Chance geben würde. Und in der Tat haben es viele Paare bereits geschafft, nach einer zwischenzeitlichen Trennung wieder eine stabile und erfüllte Partnerschaft aufzubauen.

Es gibt natürlich auch Fälle, in denen die Wahrscheinlichkeit, deine(n) Ex zurück zu bekommen, äußerst gering ist. Beispielsweise, wenn gravierende Umstände wie starke Suchtprobleme oder körperliche, beziehungsweise seelische Gewalt vorliegen oder nur noch Hass zwischen euch ist. Zum Glück sind solche Extreme eher selten.

Zunächst musst du die Entscheidung deines Ex Partners akzeptieren!

Wenn du deinen Ex Partner zurückgewinnen willst, ist es zunächst wichtig, dessen Entscheidung für eine Trennung zu akzeptieren! So schwer dies auch fallen mag.

Praxis Tipp: Auf keinen Fall solltest du bedrängende Dinge tun, wie:

  • Den Ex um der Beziehung willen anbetteln, Liebe schwören oder mit falschen Versprechen locken.
  • Den Ex Partner emotional erpressen. Zum Beispiel: „Wenn du nicht zurück kommst, bringe ich mich um!“
  • Bewusst Mitleid erzeugen.
  • Sich selbst alle Schuld an der Trennung aufladen oder dem / der Ex derartige Vorwürfe machen.
  • Dem Ex Partner Geschenke machen.
  • Den Ex Partner nerven oder gar stalken.
  • Versuchen, den oder die Ex eifersüchtig zu machen.

Diese Verhaltensweisen kommen doch immer wieder vor und sind die gravierendsten Fehler, die du machen kannst! Denn damit treibst du deine(n) Ex nur noch weiter von dir weg. Hier findest du ausführlichere Infos zum Thema Ex zurück Fehler.

Entwickle deine Ex zurück Strategie!

Ex zurück gewinnen zweifel
(©angelocordeschi/Fotolia)

Im zweiten Schritt solltest du deine persönliche Ex zurück Strategie entwickeln. Deine(n) Ex bekommst du zurück, indem du ihn/sie aktiv zurück eroberst.

Wie sieht eine wirkungsvolle Strategie aus? Das hängt natürlich von deiner persönlichen Situation und der Art deiner Trennung ab. Es gibt nicht die eine ultimative Strategie, die immer zum Erfolg führt. Du musst deine eigene Strategie entwickeln, die auf deinen Ex und dich passt. 

Als erstes ist es immer nötig, dass du wieder zu dir selbst findest und deinen Kummer verarbeitest. Danach solltest du dein Selbstwertgefühl und dein Selbstbewusstsein stärken, denn wenn du deinen Ex wieder triffst, ist es sehr vorteilhaft, attraktiv und anziehend zu wirken.

Der wichtigste Teil der Strategie ist jedoch: Wie kannst du deine(n) Ex davon überzeugen, sich wieder auf eine Beziehung mit dir einzulassen?

Praxis Tipp: Beantworte dir folgende Fragen:

  • Welche Dinge tun mir gut und stärken meine Persönlichkeit und Ausstrahlung?
  • Was fand mein Ex Partner immer besonders gut an mir?
  • Welche Probleme und Konflikte haben unsere Beziehung besonders belastet wie könnten wir sie lösen?
  • Welche meiner Verhaltensweisen haben oft zu Streit geführt? Kann und will ich diese ändern?
  • Wie kann ich das Vertrauen meines Ex Partners zurück gewinnen, wenn ein starker Vertrauensbruch vorliegt? (Zum Beispiel bei einem Seitensprung oder wenn du deinen Ex Partner in einer schwierigen Situation im Stich gelassen hast)
  • Wie kann ich meinem Ex Partner am besten ehrlich vermitteln, dass mir meine Fehler leid tun und ich in Zukunft an mir arbeiten möchte?
  • Wie könnten wir einen echten Neuanfang unserer Beziehung schaffen und nicht nur die Alte fortsetzen?
Tipp: Hol dir hier praxiserprobte Ex zurück Erfolgsstrategien, die sich seit Jahren bestens bewährt haben!

Brauche ich eine Ex zurück Kontaktsperre?

Die Ex zurück Kontaktsperre ist ein wirksamer psychologischer Trick
©anetlanda/Fotolia

In vielen Trennungsfällen macht es Sinn, vorläufig den Kontakt zum Ex zu unterbinden.

Das bedeutet: Keine Treffen, keine Gespräche und auch keine Nachrichten für die nächsten Wochen.

Aber wozu? Nun, einerseits kommst du während der Kontaktsperre zur Ruhe, kannst die Trennung verarbeiten, dich selbst reflektieren und weiterentwickeln.

Andererseits ist die Kontaktsperre auch ein wirksamer und hilfreicher psychologischer Trick. Denn wenn dein(e) Ex nichts mehr von uns hört oder sieht, wird er /sie neugierig darauf, wie es dir geht.

In vielen Fällen kommt beim Ex Partner auch wieder Sehnsucht auf und er/sie zweifelt an seiner/ihrer Trennungsentscheidung. Mit etwas Abstand sieht dein(e) Ex im Rückblick zudem oftmals verstärkt deine positiven Seiten.

Die Kontaktsperre kann ein wichtiger Baustein in deinem Ex zurück Vorhaben sein. Sie ist jedoch kein Allheilmittel! Wie lange eine Kontaktsperre dauern sollte und wie du sie am besten umsetzt, kannst du hier nachlesen.

Finde zu dir selbst zurück!

Selbstvertrauen aufbauen ist wichtig
©aleutie/Fotolia

In der Phase kurz nach deiner Trennung solltest du dich vor allem um die wichtigste Beziehung in deinem Leben kümmern: Nämlich um die Beziehung zu dir selbst! Dadurch wird es dir besser gehen und du legst den Grundstein, um bald deine(n) Ex zurück erobern zu können.

Aber zunächst gilt es, deinen Liebeskummer zu überwinden und neues Selbstbewusstsein aufzubauen.

Praxis Tipp: Dein Liebeskummer dauert länger, wenn du ihn verdrängst! Nimm dir deshalb täglich eine Stunde Zeit, um deinen Liebeskummer bewusst auszuleben. Du kannst zum Beispiel traurige Musik hören, malen oder auch Gedichte schreiben.

Nimm dir aber auch täglich möglichst viel Zeit, um dein Selbstbewusstsein und dein Selbstwertgefühl zu stärken! Vielleicht hattest du hier ohnehin Defizite. Dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, etwas dagegen zu unternehmen.

Warum ist ein gesundes Selbstbewusstsein so hilfreich, um deine(n) Ex zurück zu bekommen? Weil dich dein Ex nicht wirklich attraktiv findet, wenn du Bedürftigkeit, Unsicherheit, Kummer oder auch Selbstmitleid ausstrahlst.

Steigere deine persönliche Anziehungskraft

Anziehungskraft steigern
©Alexander Limbach/Fotolia

Die Basis für mehr Anziehungskraft hast du bereits geschaffen, indem du dein Selbstbewusstsein gesteigert hast. Ideal wäre es, wenn du das Gefühl hast, dass du deine(n) Ex zurück willst, ihn/sie aber nicht brauchst. Denn Selbstständigkeit und emotionale Unabhängigkeit sind für deine(n) Ex wahnsinnig attraktiv.

Praxis Tipp: Du kannst deine persönliche Anziehungskraft auf deinen Ex Partner noch steigern, indem du deine Weiterentwicklung auch äußerlich präsentierst. Zum Beispiel durch einen neuen Look, körperliche Fitness, ein neues Hobby oder vielleicht auch eine neue berufliche Herausforderung.

Was auch immer du an deinem Äußeren und in deinem Leben änderst, du solltest es in erster Linie für dich tun! Deinem Ex Partner werden die Veränderungen bei der nächsten Gelegenheit auffallen und ihre Wirkung nicht verfehlen. So hast du es leichter, deine(n) Ex zurück erobern zu können.

Reflektiere dich selbst, bevor du deine(n) Ex zurück eroberst!

Selbstreflextion
©benschonewille/Fotolia

Dein Ex Partner hatte seine Gründe, warum er/die die Beziehung mit dir beendet hat. Du solltest dich selbst reflektieren, um dir über deinen Anteil, der zur Trennung geführt hat, klar zu werden.

Praxis Tipp: Vielleicht hast du deinen Partner betrogen. Dann frag dich warum und was dir in der Beziehung gefehlt hat. Überlege dir auch, wie du Seitensprünge zukünftig vermeiden kannst.

Vielleicht bist du stark eifersüchtig und dein Partner hat es einfach nicht mehr mit dir ausgehalten. In diesem Fall solltest du dringend etwas gegen deine Eifersucht unternehmen.

Vielleicht gab es auch einfach zu oft Streit und ihr habt euch gegenseitig häufig verletzt. Überlege, was dein Anteil an den Streitereien war und wie ihr destruktiven Streit verhindern könnt, wenn ihr wieder zusammen kommen solltet.

Überlege auch, welche Kompromisse du eingehen könntest, damit ein zweiter Anlauf mit deinem Ex Partner besser funktioniert. Es macht einfach keinen Sinn, den/die Ex zurück zu wollen und keine Lösungsansätze für die alten Beziehungsprobleme zu haben.

Wenn du deine(n) Ex zurück willst, musst du wieder Vertrauen aufbauen!

Trennungsgründe aufarbeiten und Konflikte in Zukunft lösen
©JackF/Fotolia

Du hast an dir gearbeitet und verfügst nun über eine positive, attraktive und anziehende Ausstrahlung. Damit weckst du sehr wahrscheinlich wieder das Interesse deines Ex Partners. Aber reicht das, um deinen Ex zurück gewinnen zu können? Vielleicht ja, aber eher noch nicht.

Um deine(n) Ex zurück erobern zu können, muss er/sie wieder Vertrauen in dich fassen können. Das heißt, er/sie muss daran glauben, dass ein Neustart mit dir auch wirklich funktioniert. Wie kannst du das anstellen?

Praxis Tipp: Wenn ihr wieder einige Male Kontakt hattet, solltest du deine Fehler und die Konflikte in eurer Beziehung thematisieren.

Nehmen wir dafür noch einmal das Eifersucht- Beispiel: Du solltest deinem Ex sagen, dass dir klar geworden ist, wie belastend deine Eifersucht für ihn/sie gewesen sein muss und dass es dir sehr leid tut. Weitaus wichtiger ist jedoch, dass du tatsächlich dein Eifersucht- Problem löst. Deinem Ex Partner solltest du nachvollziehbar und ehrlich mitteilen, wie du das anstellst und ob sich Fortschritte einstellen.

Was auch immer euer Problem war: Es sehr wichtig, dass dein(e) Ex merkt, dass du deine Fehler reflektiert hast und für deinen Teil ernsthaft bereit bist, etwas zu ändern. Und zwar durch Taten und nicht nur durch Worte. So kann dein(e) Ex wieder Vertrauen in dich gewinnen und du bietest wieder eine Beziehungsperspektive.

10 wichtige Ex zurück Tipps auf einen Blick

Zusammenfassend hier die zehn wichtigsten Ex zurück Tipps noch einmal auf einen Blick:

  1. Behalte deine Würde und laufe deinem Ex Partner nicht hinterher.
  2. Unterbinde vorläufig den Kontakt zum Ex oder
  3. Verarbeite die Trennung und bewältige deinen Liebeskummer.
  4. Arbeite an deinem Selbstbewusstsein
  5. Analysiere die Ursachen der Trennung und ziehe Lehren daraus.
  6. Sorge dafür, dass du wieder anziehend auf deinen Ex Partner wirkst.
  7. Baue langsam und kontinuierlich neues Vertrauen zu deinem Ex Partner auf.
  8. Konfrontiere deinen Ex nicht gleich mit deinem Beziehungswunsch, wenn er /sie  wieder an dir Interesse signalisiert. Lass es ruhig und unverfänglich angehen.
  9. Findet Lösungen für die Konflikte und Probleme, die zur Trennung geführt haben.
  10. Sei gut vorbereitet, wahrscheinlich hast du nur diese eine zweite Chance. Nur Tipps durchlesen alleine wird nicht ausreichen, um deinen Ex zurück zu gewinnen.

Antworten auf die häufigsten Ex zurück Fragen

Zum Abschluss findest du noch Antworten auf Ex zurück Fragen, die immer wieder gestellt werden.

Was bringt den Ex Partner zurück?

Ex Partner kehren oft zurück, wenn:

  • dein Ex noch oder wieder  positive Gefühle für dich hat
  • dein Ex dich wieder anziehend und attraktiv findet
  • dein Ex daran glaubt, dass ihr gemeinsam eure Beziehungsprobleme bewältigen könnt und du auch zu Veränderungen bereit bist
  • dein Ex neues Vertrauen in dich gewonnen hat
  • dein Ex eine Perspektive für eine stabile, funktionierende Beziehung mit dir sieht

Wann kommt der Ex Partner zurück?

Wann der Ex Partner zurück kommt, hängt maßgeblich davon ab, wie schnell er/sie wieder stärkere Gefühle für dich entwickeln kann und wie schnell das Vertrauen wieder zurück kehrt. Dies kann bereits nach ein bis zwei Wochen geschehen oder auch viele Monate dauern. Es ist natürlich etwas anderes, ob dein Partner während eines Streits in einer Kurzschlussreaktion wütend Schluss macht, oder ob du ihn/sie betrogen hast. Es lässt sich einfach keine seriöse Aussage dazu treffen, ob und wann ein Partner zurück kommt.  Deinen Partner zurück zu gewinnen bedeutet vor allem Disziplin und Geduld!

Kann ich meine(n) Ex zurück gewinnen, wenn er/sie einen neuen Freund bzw. eine neue Freundin hat?

Ex zurück bei neuer Freundin oder Freund ist möglich
(©Scott Griessel/Fotolia)

Ja, auch das möglich, wenngleich ein neuer Freund oder eine neue Freundin deine Situation nicht gerade leichter macht. Wenn dein Ex Partner eine neue Liebschaft hat, musst du auf jeden Fall mehr Geduld aufbringen. Er/sie hat dich verlassen und damit Stress, Streit und Konflikte vorläufig hinter sich gelassen. Mit einem neuen Freund oder einer neuen Freundin hat dein Ex jetzt erst einmal wieder die starken Gefühle des frisch verliebt sein, den Reiz des Neuen und den (trügerischen) Anschein einer Beziehung, die "einfach so läuft". In dieser ersten Verliebtheitsphase wirst du kaum etwas unternehmen können, damit dein Ex zurück kehrt. Du musst sehr wahrscheinlich abwarten, bis diese Phase vorüber geht. Du kannst von einem Zeitraum von 3 - 6 Monaten ausgehen. Diese Zeitspanne solltest du nutzen, um deine Persönlichkeit zu stärken und dich weiter zu entwickeln. Ist die Verliebtheitsphase mit dem neuen Freund oder der neuen Freunden dann vorüber, sieht dein Ex auch wieder klarer und du kannst aktiv beginnen, deinen Ex zurück zu gewinnen. Für eine Beziehung muss aus Verliebtheit erst einmal Liebe werden. Oftmals schneidet ein neuer Partner im Vergleich zu dir auch subjektiv schlechter ab.

Kann ich meinen Ex auch noch nach einem oder mehreren Jahren zurück gewinnen?

„Alte Liebe rostet nicht“! Die Möglichkeit, deinen Ex auch nach einem Jahr oder gar mehreren Jahren zurückgewinnen zu können, besteht prinzipiell immer. Wahrscheinlich wirst du nach einem längeren Zeitraum aber stärker um ihn/sie werben müssen, als wenn ihr frisch getrennt seid. Dein Ex Partner hat nach einem Jahr der Trennung oder länger nun wieder ein vollständig eigenes Leben und das Ende eurer Beziehung verarbeitet. Am besten, du begegnest ihm/ihr erst einmal so, als würdest du deinen Ex zum ersten Mal treffen. Dabei solltest du zunächst neue, positive Seiten deiner Persönlichkeit in den Vordergrund stellen. Aber auch alte Eigenschaften, die dein Ex an dir geschätzt hat, dürfen gerne zu erkennen sein. Wenn ihr euch wieder öfter verabredet habt, sollte in einem Gespräch mit deinem Ex auch eure alte Beziehung thematisiert werden und ihr solltet einen Plan entwickeln, wie es im zweiten Anlauf besser mit euch funktioniert.

Gibt es einen guten Ex zurück Ratgeber?

Ex zurück Ratgeber Buch BeraterteamEs gibt einige Ex zurück gewinnen Ratgeber als Buch oder Hörbuch. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede bei der Qualität und dem Nutzwert. Wir haben in der Vergangenheit einige Exemplare von verschiedenen Autoren getestet und sind zu dem Schluss gekommen, dass sich der Ex zurück gewinnen Ratgeber vom Beraterteam klar positiv von den meisten Büchern abhebt. Es ist deutlich zu spüren, dass sich das Expertenteam rund um Ole Andersen bereits seit 2008 eingehend mit dem Ex wiedergewinnen Thema beschäftigt. Das Buch vermittelt nicht nur praxiserprobte Verhaltensweisen und erfolgreiche Strategien, sondern stärkt gleichermaßen auch das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen von verlassenen Partnern. Doch ist das Werk nicht nur fachlich kompetent, sondern auch sehr motivierend geschrieben und mittlerweile ein Bestseller.

Was sind Anzeichen, dass mein Ex zurück möchte?

Hier sind einige Anzeichen, durch die du merkst, dass dein Ex zu dir zurück möchte:

  • Dein Ex sucht wieder Kontakt via SMS, WhatsUp, Facebook,Twitter etc. zu dir.
  • Dein Ex möchte sich wieder häufiger mit dir treffen. Vielleicht findet er/sie dafür auch Vorwände.
  • Dein Ex spricht über die positiven Seiten eurer Beziehung.
  • Dein Ex ist zu Späßen aufgelegt und albert mit dir herum.
  • Dein Ex macht dir Komplimente.
  • Dein Ex beginnt mit dir zu flirten.
  • Dein Ex räumt seine Fehler in der Beziehung ein.
  • Dein Ex fragt dich direkt, was du davon halten würdest, wenn ihr wieder zusammen kommen würdet.

Ist es überhaupt sinnvoll, den Ex zurück zu wollen?

Ob es Sinn macht, seinen Ex Partner zurück gewinnen zu wollen, muss natürlich jeder individuell für sich selber entscheiden. Es gibt einige Gründe, die gegen einen Neubeginn sprechen, aber auch einige, die klar für einen Neubeginn sprechen. Wenn du nur wieder mit deinem Ex zusammen kommen willst, weil du schlecht alleine sein kannst oder glaubst, wenn sich nur dein Ex ändert, wird eine zweite Beziehung besser laufen, macht ein Neuanfang wenig Sinn. Auch ein zweiter Anlauf nur wegen der Kinder oder vielleicht den Eltern ist kein guter Grund, deinen Ex zurück zu wollen.

Spürst du hingegen noch Liebe und fühlst dich zu deinem Ex stark hingezogen, ist das eine sinnvolle Grundlage für eine gemeinsame Zukunft. Bist du zudem bereit, an dir zu arbeiten und verstehst die Trennung als Chance, aus euren vergangenen Fehlern zu lernen und es zukünftig besser zu machen, kann ein Neuanfang mit deinem Ex sogar besser sein als die vergangene Beziehung.

ex zurück gewinnen kostenloser Report

Tipp: Erhöhe deine Chancen und lade dir jetzt den kostenlosen Ex zurück Report vom Beraterteam herunter!

Erfahre, wie du wieder interessant und anziehend auf deine(n) Ex wirkst, wie du Liebeskummer überwindest und deinen Ex zurück holst und wie du die Zeit für dich arbeiten lässt!

Bewerte diesen Inhalt
347 Bewertungen | Durchschnitt: 4 Sterne

Kommentare

Hallo,

meine Ex und ich waren 2 Jahre lang glücklich zusammen. Wir hatten viele tolle, gemeinsame Momente. Schöne Urlaube und auch in der Firma, in welcher wir zusammen arbeiten, harmonierte alles sehr gut. Streit gab es so gut wie nie. Aus diesem Grund habe ich ihr Ende 2018 einen Heiratsantrag gemacht. Sie war von den Socken und MEGAHAPPY. Wir bereiteten gemeinsam unsere Hochzeit vor, welche eigentlich letzte Woche hätte stattfinden sollen und am kommenden Wochenende wäre die Feier gewesen. Ich habe mir auch unseren WhatsApp-Verlauf angeschaut. Wir beteuerten uns ständig unsere Liebe (natürlich auch verbal!!). Vor ca. 4 Wochen trat ein schreckliches Ereignis ein. Das Kind eines guten Freundes starb an Krebs. Meine Art hiermit umzugehen war ehr introvertiert. Meine Partnerin hätte sich dies wohl anders gewünscht. Die Stimmung vor der Hochzeit war somit schon einmal durch die Trauer gedrückt. Hinzu kam, dass auch ihr Vater eine Krebsdiagnose genannt bekam. In dieser Zeit war häufig mein bester Freund bei uns. Er ist "emotionaler". Mit ihm redete meine Partnerin. Irgendwann ist mir die Sache aber zu bunt geworden, da die beiden auch gemeinsame Aktivitäten ohne mich unternahmen. Dies habe ich klar und ruhig artikuliert. Es ging aber doch weiter. An meinem Junggesellenabschied kam dann heraus, dass mein bester Freund in meine zukünftige Frau verliebt ist. Dies führte dann zu einer Ohrfeige meinerseits bei ihm. Ich weiß....doofe Idee! Sie beteuert nichts hiervon gewusst zu haben. Das glaube ich auch. Wir sprachen uns alle am darauffolgenden Sonntag aus und alles schien in Ordnung zu sein. Am Montag aber schrieb mein Freud meine Lebensgefährtin an und teilte mit, dass er wohl bedenken wegen der Hochzeit habe. Sie fuhr zu ihm, sprach mit ihm und das Ende der Geschichte ist, dass die Hochzeit zwei Tage vorher geplatzt ist. Leider nicht nur die Hochzeit - 3 Tage später gab sie mir zu verstehen, dass sie nicht denke, dass sie noch an der Beziehung festhalten kann. Ich verstehe die Welt nicht mehr! Noch eine Woche vorher schrieb sie mir von ihrem Jungessellinenabschied aus, wie sehr sie mich vermisst, wie doof die letzten zwei Wochen waren, wie sehr sie mich liebt und wie sehr sie sich darauf freut, meine Frau zu werden.

Kann sich denn sowas innerhalb kürzester Zeit ändern? Hochzeit absagen nach dem Theater - okay....aber gleich die komplette Beziehung in den Müll werfen?! Nun zieht sie bald aus. Ich bin ratlos. HILFE!!!!

Hallo Michael,

„Kann sich denn sowas innerhalb kürzester Zeit ändern“?

Nein, eigentlich nicht. Es sei denn, die Gefühle deiner Partnerin waren nicht ehrlich. Allerdings empfinden viele Menschen Liebe nicht immer gleich. In stressigen Situationen oder nach Streitereien beispielsweise fühlen Viele keine, bzw. viel weniger Liebe für den Partner. Dies ist aber ein vorübergehender Zustand.

Zu deinem Freund: Es sieht wohl so aus, dass er deine Partnerin gezielt beeinflusst, um einen Keil zwischen euch zu treiben. So steigen natürlich seine Chancen bei ihr. Das ist schon ziemlich übel. Im Grunde bist du jetzt einer Konkurrenzsituation ausgesetzt. 

Deiner Partnerin scheint dabei zu gefallen, dass dein "Freund" sich emotional sehr gut mitteilen kann. Vielleicht vermisst sie dieses Verhalten bei dir. Emotionaler Austausch schafft sehr viel Nähe und Vertrauen. Es ist denkbar, dass ihr dadurch Zweifel an eurer Beziehung gekommen sind, welche der Andere wahrscheinlich auch gesät hat.

Ich würde jetzt am ehesten versuchen, ruhig und offen mit ihr über eure Beziehung zu reden. Teile ihr ruhig mit, wie sehr du unter dieser Situation leidest. Auch die Konstellation mit deinem verliebten "Freund" würde ich noch einmal thematisieren (Wenn du dabei ruhig bleiben kannst). Vielleicht erfährst du so mehr darüber, was momentan in ihr vorgeht.

Ich wünsch dir erst mal alles Gute!

Viele Grüße Mark

 

Hallo,

Mein Partner und ich waren drei jahre zusammen. Wir haben sehr viele gemeinsame Interessen, einen passenden Humor und ähnliche Einstellungen zu wichtigen Themen. Trotzdem waren wir ein ziemlich seltsames Paar, zumindest in den Augen anderer. Wir taten viele Dinge die uns Freude bereitet hatten, andere aber komisch fanden. Aus diesem Grund haben uns aber viele als perfektes Paar beschrieben.

Zur Zeit geht es uns beiden weniger gut, ich habe seit längerem starke Depressionen. Er war beruflich sehr unzufrieden und mindestens 60h die Woche eingespannt. Wenn er heim kam ist er meistens sofort eingeschlafen. Es herrschte kaum noch romantik, da wir beide sehr mit uns selbst beschäftigt waren, auch wenn wir versuchten uns zu unterstützen. Zu Streiterein kam es eher selten.
Er hat sich über zwei Wochen immer mehr zurück gezogen und dies mit der Arbeit begründet. Ich wollte ihm seine Ruhe lassen und ihn nicht bedrängen. Nun hat er mir vor drei Tagen gesagt er habe keine Gefühle mehr für mich und hat mich verlassen. Während dieses Gespräches hatte ich regelrechte Panikattacken und habe einige Fehler begangen. Ich habe versucht seine Entscheidung zu akzeptieren. Habe versucht zu behaupten es sei doch alles Blödsinn und nur vom Stress(nicht ihm gegenüber, wir hatten keinen Kontakt). Und bin nun zu dem Schluss bekomme dass Verleugnung und Trauer keinem etwas bringen. Ich möchte ihn zurück und dafür, beispielsweise, an meinen Depressionen arbeiten. Nun habe ich wahnsinnig Angst vor der nächsten Zeit und was bei ihm passiert. Wie kann ich diese Angst bekämpfen?

Vielen Dank und liebe Grüße

Nun habe ich wahnsinnig Angst vor der nächsten Zeit und was bei ihm passiert. Wie kann ich diese Angst bekämpfen?

Mit anderen Worten: Du hast Angst, deinen Ex endgültig zu verlieren - also Verlustangst. Diese Angstform hat meist tief liegende Ursachen und ihre Überwindung dauert meist recht lang. Eine zügige und effektive Methode findest du hier.

Davon abgesehen ist es ein guter Ansatz, etwas gegen deine Depression zu unternehmen. Allerdings solltest du dies nicht in erster Linie tun, um deinen Ex zurück gewinnen zu können, sondern hauptsächlich für dich selbst. Vielleicht ist deine Depression auch ein (Mit-) Grund, weshalb dich dein Ex verlassen hat. Depressionen sind für Betroffene schlimm, aber auch die Partner leiden darunter und viele sind damit überfordert. Gut möglich, dass sich die Stressfaktoren für deinen Expartner somit addiert haben.

Unter diesen Bedingungen ist es relativ normal, dass dein Ex keine Liebesgefühle für dich wahrnimmt. Das heißt aber nicht zwingend, dass diese nicht mehr vorhanden sind.

Lass erstmal etwas Zeit ins Land gehen, so dass ihr Beide etwas zur Ruhe kommen könnt. Vermeide es aber unbedingt, ihm hinterher zu laufen. Wenn er sich nach einiger Zeit wieder meldet, würde ich ihm mitteilen, dass du deine persönlichen Probleme in Angriff nimmst, bzw. schon genommen hast. Im Idealfall wird dein Ex wieder eine Beziehungsperspektive mit dir sehen und ihr könnt euch wieder annähern.

Viele Grüße Mark

Hallo,
Ich bin seit ca. 6 Monaten von meinem Exfreund getrennt und hatte seitdem nur sperrlichen Kontakt, allerdings fehlt er mir wirklich sehr. Er ist ein wirklich wunderbarer Mensch und ich möchte ihn wieder als Partner in meinem Leben. Die Trennung ist mehr oder weniger mir zu verschulden, da ich kurzzeitig an einem anderen Mann interessiert war mit relativ starken Gefühlen, diese aber nie so stark wie die zu meinem Partner waren. Leider Gottes hat mein Partner dies rausgefunden, am letzten Abend an dem er in unserer Stadt war (Fernbeziehung). Er war so unendlich traurig und verletzt, dass es mir meine Seele rausgerissen hatte. Ich hatte meine Gefühle für den andern sofort bereut und wir hatten auch darüber gesprochen, allerdings musste er dann wie gesagt schon gehen und aufgrund von Klausuren hatte ich die nächsten Wochen kaum Zeit. Er hatte mir zwar versprochen es trd zu probieren allerdings teilte er mir Valentinstag dieses Jahr mit, dass er seine Gefühle verloren hatte. Er besuchte mich nocheinmal und wir probierten seine Gefühle "zurückzuholen". Ohne Erfolg. Er trennte sich von mir. Einen Monat später fragte ich ihn ob er es mit mir noch versuchen würde ( ein Fehler.. Ich weiß). Er meinte er bräuchte 2 Wochen zur Überlegung, die er auch voll auskostete. Am letzten Abend dieser zwei Wochen meldete ich mich um 11 Uhr Abends bei ihm und fragte ihn nach seiner Entscheidung. Wie nicht anders gedacht erklärte er mir dass das zwischen uns beiden nichts mehr wird. Ich beleidigte ihn, dass er es mir doch schon eher sagen hätte können und mich eigentlich nur leiden lassen wollte. Danach war 4 Monate lang Funkstille bis ich mich meldete und mich für mein Verhalten damals entschuldigte. Er war sehr überrascht aber auch erfreut und fragte mich was ich tun würde und wir führten ein kurzes Chatgespräch. Danach schrieb ich ihn noch einmal an, jedoch ohne wirklich Interesse seinerseits. Heute erneut. Er war online und hat dennoch nicht geantwortet, allerdings hab ich ihn einfach nur mit einem " Hey :)" angeschrieben um zu schauen was kommt. Ich würde ihn gerne um ein Telefonat bitten oder mit ihm skypen. Würde ihm auch gerne sagen dass er mir fehlt. Weiß jedoch nicht genau was ich machen soll. Können sie mir helfen?
LG Michele

Hallo Michele,

dein Ex scheint dir dein (vorübergehenden) Interesse an einem Anderen nicht verzeihen zu können oder zu wollen. Dass seine Gefühle für dich stark nachgelassen haben, ist unter diesen Umständen normal. Wahrscheinlich hat er dir gegenüber nun auch ein Vertrauensproblem.

Liebesgefühle können wieder neu wachsen, allerdings kannst du sie nicht auf "Absprache" zurück holen. Auch deine Kontaktbemühungen haben ihn emotional eher weiter von dir weg getrieben. Natürlich vermisst du ihn, aber wenn die Initiative nur immer von dir ausgeht, entsteht der Eindruck, du würdest deinem Ex "nachlaufen". Du signalisierst dann eine gewisse Bedürftigkeit und das ist wenig attraktiv und anziehend!

Es ist sehr schwer zu sagen, ob es noch eine Chance gibt, deinen Ex zurück gewinnen zu können. Ich würde dir folgendes raten: Unterlasse deine Kontaktbemühungen! Schreibe ihm statt dessen einen Brief (ja, so richtig klassisch auf Papier ;)). In diesem Brief solltest du noch einmal ehrlich und aufrichtig dein Interesse an dem Anderen bereuen und ihn um Verzeihung bitten, weil du ihn dadurch so stark verletzt hast. Du kannst ihm auch ruhig mitteilen, dass er immer noch deine große Liebe und eine sehr wichtige -wenn nicht sogar die wichtigste- Person in deinem Leben ist. Vermeide es aber, ihn in diesem Brief zu bedrängen. Zum Beispiel, in dem du ihn bittest, dich anzurufen oder ähnliches. Dein Ex muss von sich aus den Wunsch verspüren, wieder mit dir in Kontakt zu treten. 

Alles Gute und viel Erfolg!

Mark

 

Hallo Mark,
Mein Ex hat sich letzte Woche Mittwoch von mir getrennt. Wir waren 3 Jahre ein Paar.
Wir sind erst vor ca 5 Monaten zusammengezogen, vor 3 Monaten hatte er sich ebenfalls einmal von mir getrennt (er meinte wir sind zu verschieden, was wir jedoch nicht sind, er hätte kaum noch Gefühle für mich) es jedoch nach ca 1 Woche bitterlich bereut & mir gesagt er hätte wieder gesehen wie sehr er mich liebt & es ein großer Fehler war. Vielleicht sollte ich sagen, dass er oft bei Streitereien abhaut, ihnen aus dem Weg geht & dann tagelang nicht mit mir gesprochen hat.
Nun sind wir wieder dabei, dass er mir erzählt er hätte zu wenig Gefühle für mich. Wenn ich ihm aber näher kam er immer Herzklopfen hatte, mir süße Spitznamen gab, wir unsere Insiderwitze gerissen haben..
Was soll ich jetzt tun? Soll ich ausziehen und mir etwas anderes suchen oder auf ihn warten?
Wie kann ich in Ihm die Gefühle erwecken? Er hat mich überall blockiert, unsere Bilder gelöscht & noch am selben Tag seinen Beziehungsstatus geändert..

Hallo,

Mein Mann und ich waren acht Jahre in einer Beziehung davon drei verheiratet.
Die letzten Monate liefen nicht so gut. Wir hatten immer wieder Streit wegen Kleinigkeiten haben uns nicht mehr um den anderen gekümmert und immer weiter von einander entfernt. Dazu kam Krankheit und finanzielles.
Trotzdem hatten wir zwischendurch auch immer wieder schöne Momente und die Liebe war auch immer da.
Vor sechs Wochen hat er sich dann nach einem Streit von mir getrennt und ist ausgezogen.
Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen aber er sagte er hat schon länger darüber nachgedacht.
In den ersten zwei Wochen haben wir uns noch häufiger gesehen hatten Kontakt haben geredet usw. Man hat gesehen das es ihm auch nicht gut geht und das er damit zu kämpfen hat. Irgendwann wurde er mir gegenüber immer kälter und abgeklärter und ich immer verzweifelter. Ich habe glaube ich alle Fehler begangen die man nur begehen kann. Habe ihn angefleht ihm geschrieben usw. es wurde nur noch schlimmer.
Vor ein paar Tagen habe ich dann erfahren das er eine neue Freundin hat. 8 Jahre jünger als er. Er hat sie ein paar Tage vor unserer Trennung kennengelernt. Das habe ich allerdings nicht von ihm selbst erfahren. Ich bin den Tag zusammen gebrochen. Habe ihm viele böse Nachrichten geschrieben und bin ein paar Tage später zum Anwalt.
Eigentlich ist das nicht das was ich möchte aber ich kam mir so verraten vor.
Auch wenn er diese neue hat und er nun Post vom Anwalt bekommt gibt es noch eine reelle Chance für mich ihn zurück zu gewinnen? Und wenn ja was kann ich tun? Wir haben logischerweise aktuell gar keinen Kontakt

Hallo :)
ich habe anfang Februar die Beziehung zu meinem Ex-Freund beendet, es waren sehr viele Faktoren die reingespielt haben, ber es war insgesamt einfach alles zu viel.
ich habe es sofort bereut,und ih. seit tag 1 der Trennung versucht zu zeigen. aber er ist so verletzt, dass es so schwierig ist mit ihn zu reden.
wir haben uns danach noch einmal getroffen, er war sehr emotional und meinte er würde es gerne nochmal versuchen, dass er aber zu viel Angst hat. die letzten wochen waren dann durch ein chaos gezeichnet...abundzu netter kontakt, sobald ich aber auf gefühle einging zeigte er sich verletzt und immer wieder eskalierte es. vor zwei wochen wollte ich dann von ihm wissen ob ein neuanfang

Neuen Kommentar schreiben