Datenschutzerklärung

Datenschutz ist für uns wichtig! Wir halten uns an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit personenbezogenen Daten informieren.

Datenschutzverantwortlicher:

Marion Schulz
Große Trift 26
DE- 27389 Stemmen
e-mail: info@elbsenfmedia.de
Tel.: 04267 234427

1. Begriffserklärung zum Datenschutz

1.1 Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, durch die eine Person identifiziert werden kann. Dazu gehören zum Beispiel ihr realer Name, ihre Telefonnummer, ihre Anschrift, ihre e-mail Adresse und ihre IP- Adresse. Eine Identifizierung über ihre IP Adresse kann dabei nur indirekt durch ihren Internet- Zugangsprovider erfolgen. Wir selber wissen nicht, wem zu einem bestimmten Zeitpunkt eine bestimmte IP- Adresse zugeordnet ist.

1.2 Was bedeutet Datenverarbeitung?

Unter der Verarbeitung von personenbezogenen Daten versteht man alle Prozesse, in denen personenbezogene Daten gespeichert, genutzt, ausgewertet und an Dritte weitergegeben werden.

1.3 Was ist ein Datenschutzverantwortlicher?

Ein Datenschutzverantwortlicher ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde oder sonstige Institution, die über den Zweck und die Art und Weise, wie persönliche Daten verarbeitet werden, entscheidet.

1.4 Was ist eine betroffene Person?

Ein(e) "Betroffene(r)" ist im Datenschutz diejenige natürliche Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.

1.5 Was ist eine Auftragsdatenverarbeitung?

Eine Auftragsdatenverarbeitung findet statt, wenn wir Dritte mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragen. Dies kann beispielsweise ein externer Webhosting Provider oder ein externer Steuerberater sein.

2. Rechtliche Grundlagen

Sofern keine abweichenden rechtlichen Grundlagen genannt werden, gelten folgende Rechtsgrundlagen:

  • Einholung von Einwilligungen zur Datenverarbeitung: Artikel 6 Absatz 1a und Artikel 7 der DSGVO
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Beantwortung von Anfragen: Artikel 6 Absatz 1b DSGVO
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen: Artikel 6 Absatz 1c DSGVO
  • Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigen Interessen: Artikel 6 Absatz 1f DSGVO

3. Verarbeitete Daten- Arten

  1. Technische Daten wie beispielsweise ihre IP- Adresse, ihre Browserversion und ihr Betriebssystem bei Nutzung unserer Website.
  2. Kontaktdaten wie ihren Namen, ihre e-mail Adresse oder ihre Telefonnummer, wenn Sie unser Online Kontakt- Formular oder unser Online Anfrage- Formular benutzen.
  3. Nutzungsdaten wie besuchte Seiten und Verweildauer auf unserer Website.
  4. Inhaltsdaten wie Anfrage- Text, den Sie in ein Online Anfrage- Formular eingeben.
  5. Bestandsdaten wie Name, Telefonnummer, Adresse, wenn Sie bei uns Kunde sind.
  6. Vertragsdaten wie Vertragsgegenstand und Laufzeit, wenn Sie Kunde oder Geschäftspartner sind.
  7. Zahlungsdaten wie Bankverbindung und Zahlungshistorie, wenn Sie Kunde oder Geschäftspartner sind.

4. Zweck der Datenverarbeitung

  1. Verfügbarkeit unserer Website sowie deren Funktionen und Inhalte.
  2. Beantwortung von Online Anfragen und Benutzer- Kommunikation.
  3. Sicherung unseres Servers und Website- Software.
  4. Erfüllung vertraglicher Pflichten gegenüber unseren Kunden, Lieferanten und Dienstleistern.

5. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Grundsätzlich geben wir ohne ihre Einwilligung keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Sollten wir im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung personenbezogene Daten durch externe Dienstleister verarbeiten lassen, so sind diese an die DSGVO und andere gesetzliche Vorschriften gebunden. Darüber hinaus sind externe Dienstleister vertraglich mit uns durch einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag verpflichtet, unsere Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Eine Auftragsdatenverarbeitung findet zum Beispiel zwischen uns und einem externen Webhosting- Dienstleister statt, der uns Server und Infrastruktur für unseren Online- Auftritt zur Verfügung stellt. Der Server befindet sich in Deutschland und ist bestmöglich gesichert.

6. Recht auf Auskunft, Widerruf, Widerspruch und Korrektur

  1. Sie haben nach Artikel 15 DSGVO das Recht auf Bestätigung, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet worden sind. Sie haben weiterhin das Recht auf Auskunft und Kopie der gespeicherten Daten.
  2. Sie haben nach Artikel 16 DSGVO das Recht auf Vervollständigung und Korrektur ihrer gespeicherten Daten.
  3. Sie haben nach Artikel 17 DSGVO das Recht auf unverzügliche Löschung ihrer Daten, insofern dem kein berechtigtes Interesse unsererseits nach Artikel 6 Absatz 1f DSGVO entgegen steht.
  4. Sie haben nach Artikel 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen.
  5. Sie haben nach Artikel 20 DSGVO das Recht, ihre durch uns verarbeiteten Daten an Dritte übertragen zu lassen.
  6. Sie haben nach Artikel 7 Abstatz 3 DSGVO das Recht, Einwilligungen zur Datenverarbeitung zu widerrufen.
  7. Sie haben nach Artikel 21 DSGVO das Recht, der zukünftigen Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, wenn dem kein berechtigtes Interesse durch uns nach Artikel 6 Absatz 1f DSGVO entgegen steht.
  8. Sie haben nach Artikel 77 DSGVO das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

7. Online Datenverarbeitung und Webhosting

Für die Bereitstellung unseres Online Angebotes nutzen wir einen externen Webhosting Dienstleister, der uns Infrastruktur, Rechen- und Speicherkapazitäten sowie Wartungsdienstleistungen zur Verfügung stellt. Dabei verarbeiten wir, bzw. unser Hosting- Dienstleister aufgrund des berechtigen Interesse nach Artikel 6 Absatz 1f DSGVO Kontaktdaten, Inhaltsdaten, technische Daten und Nutzungsdaten von unseren Website Besuchern.

In den Server Logfiles werden folgende Daten gespeichert:

  • ihre IP Adresse
  • Art und Version ihres Browsers und Betriebssystems
  • Datum und Dauer ihres Besuchs
  • besuchte Seiten unseres Online Angebots
  • Statusmeldung (z.Bsp.: Aufruf erfolgreich oder nicht)
  • übertragenes Datenvolumen
  • ihr Internet- Provider
  • ggf. die Website, von der Sie zu uns gelangt sind

Die Daten der Server Logfiles werden aus Sicherheitsgründen 7 Tage aufbewahrt und dann automatisch gelöscht. Ergibt sich der Verdacht rechtswidriger Handlungen, die von einer bestimmten IP Adresse ausgehen, kann der betreffende Datensatz bis zur Klärung des Vorfalls aufbewahrt und erst dann gelöscht werden.

8. Geschäftliche Datenverarbeitung

Von unseren Kunden und Geschäftspartnern verarbeiten wir Kontaktdaten, Bestandsdaten, Vertragsdaten und Zahlungsdaten. Der Zweck dieser Datenverarbeitung ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, Serviceleistungen sowie Marketing- und Werbemaßnahmen. Liegt kein Grund mehr für die Aufbewahrung der Daten vor, werden diese gelöscht. Davon ausgenommen sind Daten, für die gesetzliche Dokumentations- und Archivierungspflichten gelten.

9. Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns mittels Telefon, e-mail oder Kontakt-, bzw. Anfrageformular Verbindung aufnehmen, werden ihre Angaben zur Erledigung ihres Anliegens gemäß Artikel 6 Absatz 1b DSGVO verarbeitet. Die Angaben können in einer geeigneten Software für Kundenmanagement gespeichert werden. Liegt kein Grund mehr für die Aufbewahrung der Daten vor, werden diese gelöscht. Davon ausgenommen sind Daten, für die gesetzliche Dokumentations- und Archivierungspflichten gelten.

10. Social Media Plugins

Wir verwenden auf unserer Website Social Media Buttons, durch die unsere Inhalte durch Besucher auf externen Social Media Plattformen wie Twitter und Facebook verbreitet werden können. Wir verwenden ausdrücklich nicht die von Facebook bereitgestellten "share" und "like" Tools, da durch diese bereits Nutzerdaten, welche der Browser übermittelt, an Facebook sendet, bevor eine Interaktion mit Facebook stattfindet. Für unsere Social Media Buttons haben wir die alternative Lösung Shariff von c't und heise online implementiert. Damit ist sicher gestellt, dass ihre Daten erst an Facebook und andere Social Media Websites übermittelt werden, wenn Sie mit diesen durch Klick auf einen Button interagieren.

11. Benutzerkommentare

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, wird Ihre IP auf Basis unserer berechtigten Interessen nach Artikel 6 Absatz 1f für 7 Tage gespeichert. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen. Zum Beispiel, wenn jemand widerrechtliche Inhalte in den Kommentaren hinterlassen möchte oder wenn Schadcode in Kommentarfelder eingefügt werden soll. In solchen Fällen benötigen wir die IP des betreffenden Nutzers, um weitere Schritte unternehmen zu können.

12. YouTube Videos

An einigen Stellen unserer Website binden wir Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Wir nutzen dafür eine Technik, bei der erst dann eine Verbindung zu YouTube aufgebaut wird, wenn das Video abgespielt wird. Bitte beachten Sie, dass ihre IP Adresse beim Abspielen eines YouTube Videos auf unserer Website auch an YouTube übermittelt wird. Dies ist eine technische Notwendigkeit, da der YouTube Server sonst nicht mit ihrem Webbrowser kommunizieren kann.

Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy
Eventuelle Tracking Vorgänge können Sie hier abschalten: https://adssettings.google.com/authenticated

13. Reichweitenmessung und Cookies

Wir messen die Reichweite unserer Website  mit der Analytik- Software Matomo. Wir haben gemäß Artikel 6 Absatz 1f DSGVO ein berechtigtes Interesse an der Ananlyse und Optimierung unserer Website. Wir verarbeiten dafür folgende Daten:

  • ihre IP Adresse in anonymisierter Form
  • ihr Herkunftsland
  • Art und Version ihres Browsers und Betriebssystems
  • Datum und Dauer ihres Besuchs
  • besuchte Seiten unseres Online Angebots
  • welche externen Links Sie klicken
  • die Anzahl ihrer Besuche

Damit eine Benutzeranalyse möglich ist, setzt Matomo temporär Cookies auf ihrem Endgerät, die 7 Tage gespeichert bleiben. Ihre Daten werden nur auf unserem Server, bzw. dem Server unseres Webhosting- Dienstleisters in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Aus den Daten können pseudonyme Nutzerprofile erstellt werden. Die durch Matomo erhobenen Daten werden nach spätestens 3 Monaten automatisch gelöscht.

Sie können der anonymen Datenerfassung durch Matomo widersprechen, in dem sie auf nachstehenden Button klicken. Daraufhin setzt Matomo einen sogenannten Opt-Out Cookie, mit dessen Hilfe Matomo erkennt, dass Sie nicht möchten, dass ihre Daten erhoben werden. Bitte bedenken Sie: Wenn Sie in ihren Browser Einstellungen dieses Cookie löschen, müssen Sie erneut auf den nachstehenden Button klicken. Wenn Sie unsere Website mit einem anderen Endgerät nutzen, müssen sie ebenfalls erneut auf den Button klicken, da ein Cookie nur ihr Gerät erkennt.